Jahrgang 1977 - 35jähriges Abitreffen

Datum:

Am Samstag 08.09.12 fand vom Abiturjahrgang 1977 (1. Klasse MSS) das 35-jährige Abitur
Treffen statt. Viele der Ehemaligen haben dabei auch eine sehr lange Anreise nicht gescheut und das Treffen mit einem Besuch von Verwandten und Bekannten verknüpft. In den Jahren vorher gab es bereits ein 20- und 30-jähriges Wiedersehen. Wir trafen uns bei herrlichem Wetter bereits gegen 17.00 Uhr am Schloßcafé in Landstuhl und spazierten dann hoch zur Burg. Von dort konnten wir bei einem kühlen Getränk die tolle Aussicht über Landstuhl mit Blick auf „unser“ ehemaliges Gymnasium, dem Landstuhler Bruch sowie dem Flugplatz Ramstein genießen.

An der Burgschenke wurden schon frühzeitig Erinnerungsgespräche an die Gymnasiumzeit geführt. Gegen 18.30 Uhr gingen wir wieder zum Schloßcafé zurück, wo inzwischen der Teilnehmerkreis auf ca. 30 Ehemalige angewachsen war. Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto begrüßte der Organisator Jürgen Emmes im Nebenzimmer des´Schloßcafés alle Teilnehmer, berichtete kurz über den Ablauf des Abends und stellte auch noch in Aussicht, ein 40-jähriges Treffen zu organisieren. Danach wurde der Hunger über ein großes Buffet gestillt. Von besonders großer Heiterkeit geprägt war die anschließende Vorführung von Bildern mit den entsprechen Kommentaren (auch wir sind etwas älter geworden) aus unserer früheren Gymnasiumzeit. Interessant waren insbesondere die Klassenfotos aus den 5. und 7. Klassen. Die hierbei meist gestellte Frage war: „Wer ist (war) denn das?“ Mit Hilfe der Anwesenden konnten aber alle Fragen geklärt werden. Auch sorgten die Fotos von unseren ehemaligen Lehrern, der Münchenfahrt mit Besuch des Fussball-WM-Spieles Italien gegen Haiti 1974, unserer Pragfahrt 1976, sowie von der Abiturfeier in Labach 1977 für große Erheiterung. Aufgrund der warmen Nachttemperatur wurden viele weitere Gespräche über unser Taten und Streiche während der Gymnasiumzeit im Freien an den auf der Terrasse des Schlosscafés aufgestellten Stehtischen bis tief in die Nacht geführt. Die Zeit verging dabei wie im Fluge. Gegen 2.00 Uhr nachts ging das sehr schöne Klassentreffen zu Ende und jeder hatte gesagt: „Es war ein tolles Treffen“. Das 40-jährige Klassentreffen dürfte vermutlich im September 2017 stattfinden.

(Text Jürgen Emmes)